Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Hamburg Port
Consulting

Als Unternehmensberater für Logistik ist es der Anspruch von HPC, seinen Kunden eine 360°-Perspektive auf die Häfen-, Terminal- und Hinterlandindustrie zu bieten. Dafür ist der Informationsaustausch über Industrieneuheiten und Trends mit allen Akteuren der globalen Lieferkette unerlässlich. Daher nimmt HPC eine aktive Rolle in relevanten lokalen, nationalen und internationalen Netzwerken der Logistik, Hafen-, Terminal- und Intermodalindustrie ein.

alt text

Mit der Bundesvereinigung Logistik (BVL) verbindet HPC die gemeinsame Sicht auf die Bedeutung der Supply Chain und Logistikwertschöpfungskette. Wie BVL HPC schätzt das Commitment für eine effiziente Zusammenarbeit mit allen Stakeholdern der Logistik. Denn Logistik ist in HPCs DNA.

zur Webseite 

alt text

Der rege Austausch mit der Intermodal Freight Community in Nordamerika im Rahmen der HPC-Mitgliedschaft bei Intermodal Association of North America (IANA) ist ein wichtiges Element zur Pflege unserer gewachsenen Beziehungen zu dieser Intermodal Gemeinschaft. HPC trägt mit seinem praxisnahen Technologie-Wissen zur erfolgreichen Verbandsarbeit bei.

zur Webseite

Port Equipment Manufacturers Association PEMA

Als Spezialist für Port Engineering und IT arbeiten wir mit der Ausrüstungs- und Terminalindustrie zusammen. In der Port Equipment Manufacturers Association (PEMA) sind alle namhaften Hersteller und Technologielieferanten weltweit vertreten. PEMA bietet für HPC die perfekte Plattform für den Dialog mit ihnen und ermöglicht uns, über den neuesten Stand der Technik informiert zu sein und diesen aktiv mitzugestalten.   

zur Webseite

alt text

Die Studiengesellschaft für den Kombinierten Verkehr e.V. SGKV bringt Forschung und Akteure aus der Praxis zusammen, um die Belange von intermodalen Transportketten zu stärken. HPC ist bereit, sich zusammen mit allen Mitgliedern der SGKV für die Schaffung und Weiterentwicklung aller notwendigen Voraussetzungen für einen leistungsstarken, effizienten und umweltfreundlichen Güterverkehr in Europa zu engagieren. 

zur Webseite 

alt text

Die Entwicklung afrikanischer Häfen hat in den letzten Dekaden deutlich an Dynamik gewonnen. Die Mitgliedschaft im Afrika Verein der Deutschen Wirtschaft e.V. unterstützt uns beim Austausch mit unserem Netzwerk.

zur Webseite 

alt text

Die Förderung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und den Ländern Lateinamerikas und der Karibik ist das Ziel des Lateinamerika Vereins e.V. ( LAV). HPC nutzt die Möglichkeiten der Begegnungen, um Geschäftsbeziehungen in der Region zu stärken und sich über aktuelle Projekte auszutauschen. 

zur Webseite 

alt text

Die Länder des Nahen und Mittleren Ostens zeichnen sich durch eine außergewöhnliche Dynamik und Vielfalt aus, die sich im Angebot des Nah- und Mittelost Vereins (NUMOV) widerspiegeln. HPC schätzt die realistischen Einblicke und Informationen über eine wirtschaftlich prosperierende Region. 

zur Webseite 

alt text

Der Ostasiatische Verein e. V. (OAV) ist das Netzwerk der deutschen Asienwirtschaft mit einem umfassenden Informationsarchiv zu Wirtschaft und Standorten. Als Mitglied gibt HPC Einblicke in die Projektarbeit, teilt die in verschiedenen Ländern gemachten Erfahrungen und profitiert vom regen Austausch mit rund 800 Mitgliedern.

zur Webseite 

alt text

Der Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft e.V. (OAOEV)  ist ein Kompetenzzentrum für den Informationsaustausch und die Vernetzung von Repräsentanten der Wirtschaft und Politik aus 29 Ländern in Mitteleuropa, Ost- und Südeuropa, im Südkaukasus und Zentralasien. HPC begrüßt die Unterstützung des Vereins für die Abwicklung der Projekte in diesen Regionen.

zur Webseite 

Verband Beratender Ingenieure VBI

Als Berufsverband unabhängig beratender und planender Ingenieurunternehmen bietet der Verband Beratender Ingenieure (VBI) für HPC die ideale Plattform zum fachlichen Austausch bei der Bearbeitung komplexer Aufgaben im technischen, wirtschaftlichen und ökologischen Bereich wie auch in Bezug auf die Qualität der Weiterbildung.

zur Webseite 

Anfrage senden

+49 40 74008-0