Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Hamburg Port
Consulting

News

Port Innovation Conference bei HPC ein voller Erfolg

Am 16. und 17.10.2018 waren HPC und SAP Gastgeber der Port Innovation Conference, die bei uns am Container Terminal Altenwerder (CTA) stattfand. HPC hatte die Fachveranstaltung gemeinsam mit dem renommierten Softwarehersteller organisiert. Eingeladen waren Operations- und IT-Manager sowie Geschäftsführer diverser internationaler Hafen- und Terminalbetreiber. Rund 30 Vertreter aus dem Mittleren Osten, Afrika, verschiedenen Teilen Europas und Repräsentanten von deutschen Hafenstandorten sind der Einladung gefolgt.

Forschungsprojekt INTERACt gestartet

Da die Entwicklung autonom fahrender LKW zuletzt in einem hohen Tempo vorangeschritten ist, ist davon auszugehen, dass solche Fahrzeuge in den kommenden Jahren zur Serienreife gebracht werden. Um die Vorteile des autonomen Fahrens entlang der gesamten Transportkette nutzbar zu machen, ist es jedoch unverzichtbar, die vornehmlich für das autonome Fahren auf öffentlichen Straßen entwickelten Fahrzeuge auch auf Terminalarealen einzusetzen und in die dortigen Betriebsabläufe einzubinden. Auf Basis dieser Motivation fördert das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) dieses Projekt im Rahmen seines IHATEC-Programms. Neben HPC sind CTD Container Transport Dienst und das Institut für Technik der Informationsverarbeitung (ITIV) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) als Konsortialpartner in das Projekt eingebunden.

HPC unterstützt Puerto Central S.A. (PCE) bei der Optimierung ihres wachsenden Geschäfts

PCE hat uns beauftragt, bei der Vorbereitung und Optimierung ihrer Lagerflächen in San Antonio / Chile durch eine Yard-Simulations- und Optimierungsstudie zu unterstützen. Mit der Studie analysieren und identifizieren wir das effizienteste Yard-Setup im Hinblick auf größere Umschlagsmengen pro Schiffsanlauf und starke Peak-Situationen und bestimmen so auch die erforderliche Anzahl an Containerumschlags-Gerät, und zwar mit Hilfe unseres dynamischen Terminalsimulationstools HPCSim.

HPC und CDC entwickeln Marketingstrategie für einen Logistik-Hub in Namibia

Zusammen mit CDC Corridor Development Consultants entwickelt HPC derzeit eine Studie über Marketingmaßnahmen und -strategien für die WBCG Walvis Bay Corridor Group in Namibia. In den vergangenen Monaten haben wir im Hinterland Namibias umfassende Marktstudien durchgeführt, um das Projekt zu initiieren. Der nächste Schritt besteht nun darin, präzise Marketingstrategien zu erarbeiten, die die identifizierten Bedarfe der Zielgruppen berücksichtigen.

HPC trägt zur sicheren und effizienten Beförderung von Personen und Gütern auf dem Tanganjikasee in Ostafrika bei

Im Juli/August 2018 beauftragte die Weltbank HPC mit zwei Projekten am Tanganjika-See, dem längsten See der Welt:

  1. Bewertung des Potenzials von verbesserten und privat betriebenen Fährdiensten und
  2. Machbarkeitsstudie für die Einrichtung eines Such- und Rettungsdienstes (SAR) auf dem See

Anfrage senden

+49 40 74008-0