Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

HPC unterstützte Antwerp Euroterminal bei der Einführung eines neuen Terminalbetriebssystems (TOS)

AET Antwerp Euroterminal, Teil der Grimaldi-Gruppe und eines der größten Mehrzweck- und RoRo-Terminals der Welt, hat im Januar 2019 erfolgreich ein neues Terminal Operating System (TOS) in Betrieb genommen.

Projektziele

Mit dem Ziel der Modernisierung der IT-Infrastruktur und der Verbesserung des Gesamtbetriebs erwarb AET ein modernes TOS und eine hochmoderne Business-Plattform zur Integration von Prozessen sowie EDI. Mit den erweiterten Funktionen des neuen TOS, die jetzt implementiert wurden, z. B. ein neues Schiffsplanungssystem, das speziell für RoRo- und ConRo-Schiffe entwickelt wurde, gehört AET heute zu den modernsten Multifunktions-Terminals der Welt.

Unsere Herausforderung

Mehrzweckterminals sind im Vergleich zu reinen Containerterminals komplexer, da sie im Betrieb eine breitere Palette von Varianten anbieten und ausführen (z. B. LoLo, RoRo, Anhänger, Kassettenrahmen, Breakbulk usw.). Die erfolgreiche Migration eines solchen Terminals im laufenden Betrieb erfordert fundierte Erfahrung und einen gut vorbereiteten Implementierungsplan, den HPC in enger Zusammenarbeit mit allen beteiligten Partnern ausgearbeitet hat.

Während das TOS selbst von Solvo geliefert wurde, erstellte HPC das Projektkonzept und war für das gesamte Projektmanagement verantwortlich.

 

images/hpc/News/AET_Crane-ferry.jpg
images/hpc/News/AET_ferry.jpg